«19. Februar 2012 Flöschhorn statt Albristhorn »

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Trotz des Regens, der auf unsere Dachfenster tröpfelte, machten wir uns auf ins Simmental nach St. Stephan. Als wir unsere Skis anschnallten, schneite es bereits. Unsere Spurer und Spurerinnen legten uns eine schöne Spur durch den hohen Schnee und den kräftigen Sturm bis auf den Giphel des Flöschhorns. Das Panorama vom Gipfel blieb unserer Fantasie überlassen. Nach ein paar mühsamen Metern ohne jegliche Sicht und ein paar Skiverlusten fanden wir den perfekten Hang! Einige Schwünge in dem knietiefen Pulver machten den Kampf gegen den Wind lohnenswert. Unsere Leiter haben uns geschickt durch das Baumlabyrinth geführt und so landeten wir schlussendlich auf dem Zug zurück nach Bern. Merci Michaela, Dänu und Lukas fürs Spuren!
Teilnehmer: Lucie, Laura, Manuel, Lukas, Pascal, Patrick
Bericht: Lucie, Fotos: Daniel