«28.-29. April 2012 Klettern Meiringen»

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Am 28.4.12 um 08.04 Uhr fuhren wir Richtung Meiringen. Dort stiegen wir in ein Poschi um, das brachte uns in die Nähe der Kletterwände! Aber leider nur in die Nähe. Den Rest mussten wir laufen. Mit einem schweren Rucksack ist das sehr ermüdend!!!!!! Oben angekommen stärkten wir uns mit ein paar Snacks und dann ging es an die Kletterrouten. Wir konnten alles ausprobieren, was wir im Magnet gelernt hatten. Es war sonnig und die Aussicht war herrlich. Anschliessend wanderten wir zum Pfadiheim. Als erstes machten wir unsere Klettermaterial für den nächsten Tag parat. Danach mussten die Leiter in die Küche und kochten uns allen ein leckeres Couscous. Wir anderen durften nach Draussen uns amüsieren. Der Wind entwickelte sich zu einem Orkan. Der Wind war soooo stark, dass er uns fast wegwehte.
Am zweiten Tag marschierten wir weiter. Der Weg den wir wanderten ging immer im zig zag zig zag es war richtig Mühsam! Die Schritte habe ich gezählt (tausendsechshunderteinundfünfzig). Die Kletterwand bestand hauptsächlich aus Kalk und Magnesium. Müde und guter Laune setzten wir uns in den Zug und fuhren nach Hause.

Bericht:
Simone
Mit dabei: Anina, Oliver, Fabienne, Tsering, Rafael, Sina, Jonas, Lukas, Jelena, Silas, Sacha, Rahel und Michael