«11.-12. August 2012 Bietschhorn »

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Es fing schon mal gut an, denn Pfami merkte am Bahnhof, dass er seine langen Hosen vergessen hatte. Darum kam er mit einer Stunde Verspätung in der Bietschhornhütte an und wir konnten in der Hütte schon mal die Gastfreundschaft von Anni geniessen. Den Nachmittag verbrachten wir mit Rösti, Slacklinen und einem Nickerchen. Ein kleiner Gipfel lag auch noch drin. Nach einer heissen, durchschwitzten und unbelüfteten Nacht machte wir uns an den Aufstieg und Abstieg des Bietschhorns über den Westgrat.
Machen wir es kurz:
Startzeit: 3.30
Gipfelzeit: 8.30
Hüttenankunft: 13.00
Poschi: 15.30
Besondere Vorkommnisse: Nebel auf dem Gipfel und ein 3934.1 Meter hoher Schutthaufen, eine wunderschöne klare Sternschuppennacht, eine super Tour und ein ganz grosses Merci an Simu und Pfami.
Ps: Abstieg in kurzen Hosen mit Stöcken und ohne Seil machen aus Knien wesentlich weniger Pudding. Alle vier Teilnehmer konnten einen schönen Pudding aufweisen :-)