«2. - 9. Oktober 2011 Kletterlager 2 in Südfrankreich »

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Am Sonntagmorgen trafen wir uns im Bahnhof Bern. Von dort aus traten wir unsere 8 1/2-stündige Reise an. Als wir im Dörfchen Correns in der Provence ankamen, war es schon fast Abend. Wir schlugen unsere Zelte auf und richteten uns ein. Wir teilten den Zeltplatz mit einer Gruppe von Baslern.

Am nächsten Morgen standen wir um ca. 8:30 auf. Nach dem Frühstück hiess es: Ab an die Felsen. Wir bildeten Zweiergruppen. Ein paar von uns kletterten 5a, andere 6a und andere 8b (nur so nebenbei, 9b ist die schwierigste Stufe die es gibt). Wir kletterten am Morgen noch in der Sonne, bis es zu heiss wurde, was zwischen 12 und 13 Uhr war. Wir assen an einem Bächlein Mittag, wo wir auch eine Siesta machten, bis es nicht mehr zu heiss zum Klettern war. Sobald es Dunkel wurde, fuhren wir zurück zum Campingplatz. Da duschten wir und assen Abendessen. Zwischen 10 und 11 waren alle im Zelt. Das war unsere Tagesroutine bis Freitag. Freitag und Samstag wurde es bewölkt, windig und kalt. Das nutzten wir aus und kletterten um einiges länger. Am Samstagabend bereiteten wir uns auf die Rückreise vor. Wir brachen unsere Zelte ab, packten unsere Taschen und legten unsere Schlafsäcke unter eine Decke. Da schliefen wir. Am Sonntagmorgen sind wir um 7:00Uhr aufgestanden, so dass wir um 7:30Uhr abfahren konnten. Um ca. 17:00Uhr verabschiedeten wir uns voneinander in Bern und gingen nach Hause.

Das Kletterlager war eine coole Woche. Sehr empfehlenswert! Man verbessert seine Technik, lernt neue Leute kennen, ist in einem tollen Klettergebiet und kommt auch mal ins Ausland. Am Kletterlager hat mir besonders gefallen, dass wir selber entscheiden durften, wo wir im Klettergebiet klettern gehen wollte. Es wurde auch erwartet, dass man ein bisschen selbständig ist. Dass hat nicht immer geklappt. Die Woche war toll, lustig, heiss aber trotzdem schön.

Bericht:
Jan

Teilnehmende:
Linda, Lau, Jan, Gian, Oliver, Pascal, Silas
Leiter: Nicolas, Michael, Sacha