«17.-24. April 2011 Bouldern Fontainebleau »

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
8 vom Bouldern gezeichnete Gestalten sitzen verstochen und verkratzt in einem Kleinbus auf dem Weg nach Hause. Was ist geschehen?

Sie waren 1 Woche lang bouldern in Fontainebleau!
Sie boulderten von Mittags bis Abends, und die restliche Zeit assen, spielten, lasen und plauderten sie.
Sie knackten das berühmt, berüchtigte Chorizzo-Problem, bei dem viele "Hand-jams", "Cobra-Cracks", "Matchers", "Toe- und Heelhooks", "Crimpis" und "Dynamos" nötig waren. :D
Es war eine super Woche!
Anwesende: Jonas, Sina, Gian, Oliver, Rebi, Rahel, Pfami, Sacha