«1.- 2. Mai 2010 Kletterwochenende Meiringen»

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Rupfer, Schleicher, Kriecher, Schleimer, Schlipfer und Schlüpfer. So heissen nicht etwa die Teilnehmer dieses Kletterweekends sondern die Routen des regensicheren Gebietes, das wir am Samstag besuchten. Merci Pidi (dem Erschliesser), dass es bei Regen nicht mehr nur für Super-Kletterkräcks trockene Routen gibt. Mit müden Unterarmen verlassen wir gegen Abend den Schauplatz und beziehen in Meiringen die Unterkunft. Nachdem die Kohlenhydratspeicher mit Spaghetti wieder aufgefüllt sind, gibt es zu den Nussstängeli ein Zeichnungs-Ratespiel und die obligate Runde "Meiere". Die "stabile Wetterlage" hält auch am Sonntag an: Pyjama-Wetter pur! Unter den aufgespannten Regenschirmen laufen wir schnurstraks in die Kletterhalle Meiringen. Spätestens nach der sechsten Route ist bei den meisten nach der Empfindung "hart" mindestens der Zustand "müde" erreicht und wir reisen wieder nach Bern um zu Hause ins Pyji zu schlüpfen.

Leiter: Beni, Säschu
Teilnehmer: Veena, Luiza, Sina, Jonas, Sebastian, Lukas, Philippe, Wolfgang, Johann