« 9.-14. Juli 2007 KiBe-Lager im Tessin statt Sustlihütte»

 

 

 
(da es in den Bergen weit hinuntergeschneit hatte)

An einem schönen Sommertagsmorgen den wir als Montag kennen, goss es in Bern wie aus Kübeln. Dieser Tag, war der Tag des Abschiednehmens, und des in den Zug nach Losone Steigens. Wir kletterten jeden Tag und am Nachmittag gingen wir in die Maggia. Wenn wir nicht gerade damit beschäftigt waren, uns mit dem Abwasch abzuquälen oder uns nach dem Einkauf der Leiter halb zu Tode zu schleppen, nutzten wir (fast) jede Sekunde aus, zum Parkour trainieren, Musik zu hören, oder einfach zu relaxen. Beim Abendessen erfreuten wir uns einem gebratenen Luftstake an einer CO2 Sosse. Während dem Lager wurden wir zu fast allen Tageszeiten von Mücken belästigt.
Was mich in 10 Jahren noch an dieses Lager erinnern wird:
- Klettern mit viel guter Aussicht
- Ne menge Spass
- Ein Pizzeriabesuch bei dem über einen öffentlichen Stuhlgang diskutiert wird .



Noch ein grosses Dankeschön an unsere Leiter Sacha und Nora!!!!!!!!!!!!
Danke vielmals für ein schönes Lager mit viel Spass, Mücken und gutem Essen.

Bericht: Dario Marti