«7. Januar 2007 Dreikönigstour: vom Regen in die Sonne, vom Pulver zum Schneematsch... »

 

 

 
Alles durften die elf Ski- und Snowboardtourenköniginnen und -könige Tabia, Laura, Monika, Rebi, Beeli, Flori, Fränä, Säm, Stefu, Wo(lfgang) und Pfami zwischen Simmental und Flöschhorn erleben: Zuerst die Anreise im Nieselregen durch das eingangs weithoch braun-grüne Simmental, inkl. dem 1Tagzuspät-Königskuchen.

Dann die 100 Höhenmeter Brettertragen mit der Regenjacke und dann "nahdisnah" immer mehr blaue Flecken am Himmel... Die Sonnenbrille wurde noch vor der Mittagsrast auf dem Alphüttenbänklein aufgesetzt!

Gestärkt ging es weiter Richtung Flöschhorn wo uns leider bald Nebelschwaden zum Aufbruch bewegten. Der Gipfelhang war noch halbwegs pulvrig ein Genuss. Danach folgten so alle Varianten der Schneebeschaffenheit... spätestens mit dem "Alle-in-einer-Spur-fahren" kamen alle irgendwie talwärts! Die letzte Waldabfahrt trennte dann die Gruppe in "neue Skis sind ideal zum frühzeitig Schultern" und "alte Bretter geben die schönsten Funken"...
Item, ein wenig sehr viel Neuschnee wäre toll und Sonnenstrahlen nach Anfangs tristem Wetter geben tolle Tourenlaune!

Bericht und Bilder: Pfami