« 30.-31. Oktober 2004 Holzete Rindere»

 

 

 
Verschoben ward sie, die Motorsägeler verhindert und trotzdem wurde es eine erfolgreiche Houzete.

Ersthelfer/innen, Familienväter, junges Gemüse und routinierte Rindereholzer griffen zur Axt, füllten den Korb (mit sich selber), schleppten Holz und türmten Berge auf den Gadenboden. Viel Spass hatten alle bei dem schönen Wetter über dem Nebelmeer.
Ein grosses DANKE und bis bald (jetzt lässt es sich auch im Winter ohne schlechtes Gewissen im Stübli bei 30° Fondue essen)

Bericht und Fotos Nora Schifferli