«23./24. August 2003 Lagginhorn»

 

 

 
Kurzfassung:
mir si via südgrat zersch gmüetlech u de mit donnergrolle usem süde im nacke züggiger ufe ufs lagginhorn u abe, wo räge üs erwartet het. zwe jo-ler u zwe gest u zwe leiter

Details:
07:30 - Anreise mit öV nach Saas Grund
10:30 - Gondelifahrt
12:00 - Ankunft in der Weissmieshütte, anschliessend Lunch
13:00 - Wir brechen auf um das Jägihorn ca. 3200m zu besteigen, so als Vorgeschmack auf das Lagginhorn
16:00 - Wir erreichen den Gipfel und geniessen die wunderbare Aussicht
18:00 - Abendessen in der vollen Hütte, gab leider kein Dessert!
19:15 - Pfami bringt den (noch) etwas Unerfahrenen nach ein bisschen Seilhandling bei, dann gehts unterschiedlich früh oder spät ins Bett (Bett ist wohl ein wenig übertrieben, es war eine Matratze auf dem Estrich)
03:45 - Wir werden von der Hüttenwartin geweckt
04:30 - Wir marschieren in Richtung Gletscher los
06:00 - Mit Steigeisen, Pickel und angeseilt peilen wir die Einstiegstelle zum Südostgrat an
08:00 - Nach einer kurzen Pause beginnen wir, aufgeteilt in zwei Dreierseilschaften, mit der Gratkletterei
13:00 - Die Zeit vergeht, die 1. Seilschaft von uns hat schon fast den Gipfel erreicht, während die 2. an einer Schlüsselstelle Mühe bekundet...
14:00 - Endlich erreicht auch die Gruppe den Gipfel, doch nichts mit Gipfelfoto und Picnic, ein Gewitter naht. Im Laufschritt steigen wir ab... es beginnt zu tröpfeln... Steigeisen anziehen, Pfami läuft schnell über den Gletscher die Tourenberichtschreiberin muss hinterher rennen...
16:30 - Ankunft in der Hütte, wir sind alle "etwas" müde, packen schnell unsere 7Sachen zusammen und fahren wieder mit dem Gondeli ins Tal
19:30 - Ankunft in Bern, es war eine schöne, aber doch auch anstrengende und etwas stressige Tour, aber 3 der 6 Teilnehmer haben ihren 1. Viertausender bestiegen!!! Herzliche Gratulation!

Bericht: Martina, Fotos: Pfami