«Wildhorn über den wilden Wildgrat»

 

Klicke auf ein Bild, um im Album zu blättern.

 

 
Wild gings zu und her doch der Aufstieg zur Hütte fiel uns nicht all zu schwer.
Der See war blau der Himmel (zu Beginn) noch grau. Alles in allem war die Stimmung "geniau".
Freundlichkeit in der Hütte war vorhanden aber die Effizienz ging durch den Tellerservice abhanden.
Nach anfänglicher Angst wurden zum guten Glück alle satt und nach dem Znacht spielten wir GURU, das war glatt.
Wer machte in der Nacht das Fenster zu? Das war eine dumme Kuh!!!
Über den Wildgrat tänzelten wir gekonnt zum Gipfel hinauf und nahmen die Einsamkeit und Ruhe gerne in Kauf.
Wir genossen das Wochenende sehr! Die Schuhe waren mal dicht, bei diesem nassen Schnee leider nicht mehr.

Teilnehmer*innen: Fiona, Jan, Estelle
Leiter: Florian und Leo-Philipp