Veranstaltungen

 
20.03.2019

Lesereise "Last der Schatten. Wenn Alpinisten nicht die ganze Wahrheit sagen"

Kommende Woche ist es soweit, dann geht Mario Casella mit seinem Buch «Last der Schatten. Wenn Alpinisten nicht die ganze Wahrheit sagen» auf Lesereise. Im Gespräch mit dem Berner Alpinhistoriker Daniel Anker werden einige illustre Fälle vorgestellt.
Basel, Bern und Glarus - sind Sie dabei, wenn der Tessiner Journalist und Bergführer die Lügen der Alpinisten aufdeckt?

Dienstag, 26. März Bächli Bergsport, Filiale Stücki Park, Basel, 18.30 Uhr, mit Apéro
Mittwoch, 27. März Alpines Museum in Bern, 18.00 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)
Donnerstag, 28. März Landesbibliothek Glarus, 19.00 Uhr

15.03.2019

Berge erleben im Alpinen Museum

Berge essen: 4.4.2019 ab 17.30 Uhr
Berge erzählen: 8.5.2019 ab 19.30 Uhr
Berge ansingen: 5.6.2019, 18 - 20.15 Uhr

Grosse Finissage: 1.9.2019, 10 - 17 Uhr

Details

20.02.2019

Gletscherarchäologie - eine Folge des Klimawandels

Tagung «Gletscherarchäologie – eine Folge des Klimawandels und Schlüssel zur Rekonstruktion früherer Lebensweisen»
Die Alpengletscher schmelzen – und bringen archäologisch interessante Objekte zum Vorschein, die während Jahrzehnten, Jahrhunderten oder Jahrtausenden im Eis lagerten. Denn schon seit der Urgeschichte hinterlassen Menschen Spuren in hochalpinen Gegenden. Der kulturhistorische Wert solcher «Eisfunde» ist bedeutsam. Sie erzählen Geschichten aus der Vergangenheit und tragen bei zur Klärung von Forschungsfragen. Weshalb waren Menschen in den Alpen und auf Gletschern unterwegs? Mit welcher Ausrüstung? Was wissen wir über ihren Alltag, ihr Wirtschaften, ihr Zusammenleben? Archäologinnen, Historiker, Geographen und Experten aus weiteren Disziplinen beleuchten an der Tagung diese und weitere Fragen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Montag, 6. Mai, 9.15 - 18.00 Uhr öffentliche Tagung und ab 18.30 - 20.00 Uhr öffentliche Abendveranstaltung.
Programm, Infos und Anmeldung: Link

26.11.2018

Biwak#23: Die weisse Gefahr

Ab 24. November 2018 eröffnet das Alpine Museum sein 23. Biwak. Die weisse Gefahr - Umgang mit Lawinen in der Schweiz wird bis am 21. April 2019 verschiedene Aspekte rund um die Lawinen beleuchten.
Das umfangreiche Programm findet ihr hier.

20.11.2018

115'000 Jahre Eiszeit in zwei Minuten

Ein internationales Forscherteam rekonstruiert mit einem Computermodell die Geschichte der Vergletscherung der Alpen und macht sie in einer zweiminütigen Computeranimation sichtbar. Die Simulation soll helfen, die Mechanismen der Vergletscherung besser zu verstehen.
Link

17.11.2018

BernStein! Exkursionstag zu den vielfältigen Bausteinen Berns

In Bern gibt’s nur Berner Sandstein? Weit gefehlt! Natürlich prägt dieser das Stadtbild entscheidend und ist an sich schon eine Exkursion wert. Aber da gibt es auch viele Kalksteinarten, Granite unterschiedlicher Herkunft und eine ganze Anzahl weiterer,
auch exotischer Gesteine.
Im Bundeshaus sind die schönsten Marmore und Kalksteine der Schweiz als polierte Wandverkleidungen, Treppen und Türstürze in umwerfender Schönheit zu bewundern.
Jürg Meyer und Regula Gesemann lassen Sie als Stein-begeisterte Amateure diese Vielfalt in spannender und anschaulicher Weise entdecken. Nach diesem Tag sehen Sie Bern mit ganz anderen Augen
Flyer

22.02.2018

Schöne Berge - Eine Ansichtssache. Ausstellung im Alpinen Museum

Die Bergmalerei hat in der Schweiz eine lange Tradition und eine boomende Gegenwart – auch oder gerade in Zeiten der digitalen Bildgestaltung. Schöne Berge sind nicht nur schön, sie sind auch unheimlich populär. Darauf reagiert das Alpine Museum der Schweiz mit einem Ausstellungsprojekt, das die Gemäldesammlung des Hauses ins Zentrum stellt: Wer malt hier eigentlich und warum? Was bedeuten diese Bilder den Menschen, die sie betrachten? Weshalb dieses Bedürfnis nach «schönen Bergen»? Und wo trifft das Klischee auf die Realität?
Eine Ausstellung über die Beziehungen der Menschen zu den Bergen.
23. Februar 2018 - 1. September 2019, Alpines Museum der Schweiz, Bern
Weitere Infos

Veranstaltungen
"Liebe Grüsse": 22.1. - 2.5.2019
Grafische Berge: 4.5. - 9.6.2019
Verschönerte Berge: 13.6. - 1.9.2019