Veranstaltungen

 
12.11.2018

Feierabendwanderung im Kunstmuseum Bern

Kunst und Philosophie verhandeln den Begriff der Schönheit immer wieder neu. Jörg Scheller geht der «schönen Kunst» in der Ausstellung «Hodler//Parallelismus» im Kunstmuseum Bern auf den Grund.
Das Alpine Museum nimmt Interessierte mit auf einen Spaziergang mit dem Philosophen und Kunstkritiker Jörg Scheller. Dabei wird diversen Fragen zu Schönheit und Kunst nachgegangen. Ein gemeinsames Projekt des Alpinen Museums der Schweiz, der Kunsthalle Bern und des Kunstmuseums Bern.
Link

12.11.2018

Pecha Kucha zum internationalen Tag der Berge

Holz im Kopf – Acht Menschen erzählen von ihren Beziehungen zum Bergholz
Dienstag, 11. Dezember 2018 im Alpinen Museum
Programm
Ab 18.30 Uhr Apéro offeriert von Coop Pro Montagna und dem Bundesamt für
Raumentwicklung.
19.30 Uhr Beginn Pecha Kucha
Der Abend klingt bei einem Glas im las alps aus.
Link

12.11.2018

Auf Skis von Wien nach Nizza

Sie sind 1200 Kilometer lang, erheben sich bis in den Himmel und verbinden Länder und Kulturen – die Alpen. Die Längsdurchquerung von Nizza nach Wien zu Fuss, per Bike, auf Ski oder mit dem Ballon, das fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten.

Freitag, 14. Dezember 2018, 19 Uhr im Alpinen Museum, Eintritt frei
Anmeldung bis am 3. Dezember 2018 an Mail
Programm
19.00 Uhr – Bernhard Hug: «Auf Tourenskis von Wien nach Nizza in 36 Tagen»
19.30 Uhr – Michael Wicky über das Transalp-Projekt
Offene Fragerunde, anschliessend Apéro im Restaurant «las alps»
Link

12.11.2018

Banff Mountain Filmfestival World Tour

19.3.2019 in der Aula des Freien Gymnasiums Bern, Beginn 20 Uhr.
Ermässigte Tickets für SAC-Mitglieder.
Vorverkauf

16.10.2018

Der Berg ruft - der Berg kommt! Vortragsreihe

Der Berg ruft - der Berg kommt! Dies das Thema der erfolgreichen Vortragsreihe mit Jürg Meyer im Jahr 2019. An drei Vortragsabenden geht es um natürliche Sturzprozesse in den Bergen, aber auch um deren Veränderungen in Zeiten des Klimawandels.

Montag, 11. Februar 2019
Steigende Temperaturen - bröckelnde Berge

Montag, 25. Februar 2019
Klimawandel - Lawinengefahren - Gletschergefahren

Montag, 11. März 2019
Vom Pfynwal zum Caumasee - die eindrücklichsten Bergsturz-Landschaften der Schweiz.

Vorverkauf ab 21.November Link

16.10.2018

European Outdoor Film Tour 18/19

Ein Highlight der diesjährigen E.O.F.T. ist der Film „Mzubi Dume – The Strong Goat“, der die Kilimandscharo-Besteigung von Tom Belz dokumentiert. Der Offenbacher hat im Alter von acht Jahren aufgrund einer Knochenkrebserkrankung sein linkes Bein verloren. Auf Krücken meistert der 31-jährige eindrucksvoll den Weg zum höchsten Berg Afrikas mit seinen 5895 Metern.
Was alles möglich ist, wenn man fest an sich glaubt, zeigt auch das Klettertalent Adam Ondra – der „Posterboy“ der diesjährigen Tour. Der Tscheche klettert die schwierigsten Routen der Welt und scheint die Schwerkraft mühelos zu überwinden.
Auch für die Freunde von flowigen MTB-Trails , feinstem Powder und jeder Menge Adrenalin hat die E.O.F.T. wie gewohnt einiges zu bieten. Humorig wird es zudem mit einem Stop-Motion Film und einem etwas verrückten Franzosen, der zeigt, dass man auch mit 82 Jahren noch längst nicht zum alten Eisen gehört.
Insgesamt werden 8 Filme mit einer Gesamtlaufzeit von 120 Minuten. Mit Rahmenprogramm und Moderation dauert eine Veranstaltung zwischen 2,5 und 3 Stunden.

Trailer
Termine und Tickets

16.10.2018

Festanlass zum 90. Geburtstag von Hans Rudolf von Gunten

Der Mt. Everest-Pionier und Naturwissenschafller Hans Rudolf von Guten feiert seinen 90. Geburtstag. Im Alpines Museum findet dazu ein Anlass mit einem wissenschaftlichen und einem alpinistischen Teil statt.
18. Januar 2019, 18 – 20.15 Uhr, mit anschliessendem Apéro riche

03.09.2018

Medizinische Hilfe aus der Luft

Das Verkehrshaus widmet sich der Geschichte der medizinischen Luftrettung und bietet spannende Einblicke in den Rega-Alltag. Gezeigt werden auch die Einsatzzentrale, das Verhalten im Notfall und interessante Geschichten zur Luftrettung.
Bis 2019 in der Halle Luftfahrt Link

22.02.2018

Schöne Berge - Eine Ansichtssache. Ausstellung im Alpinen Museum

Die Bergmalerei hat in der Schweiz eine lange Tradition und eine boomende Gegenwart – auch oder gerade in Zeiten der digitalen Bildgestaltung. Schöne Berge sind nicht nur schön, sie sind auch unheimlich populär. Darauf reagiert das Alpine Museum der Schweiz mit einem Ausstellungsprojekt, das die Gemäldesammlung des Hauses ins Zentrum stellt: Wer malt hier eigentlich und warum? Was bedeuten diese Bilder den Menschen, die sie betrachten? Weshalb dieses Bedürfnis nach «schönen Bergen»? Und wo trifft das Klischee auf die Realität?
Eine Ausstellung über die Beziehungen der Menschen zu den Bergen.
23. Februar 2018 - 1. September 2019, Alpines Museum der Schweiz, Bern
Weitere Infos

Veranstaltungen
Freizeitberge: 21.8. - 9.9.2018
Bergpassionen: 11.9. - 4.11.20148
Insta-Berge: 6.11.2018 - 20.1.2019
"Liebe Grüsse": 22.1. - 31.3.2019