Die Wasserversorgung

 

Die heutige Wasserfassung wird unverändert übernommen. Die Verbesserung der Wasserversorgung wird mit der Speicherung von Wasser erzielt. Damit werden Trockenperioden während dem Sommer überwunden und die Bewartungszeit im Herbst verlängert. Um wertvolles Trinkwasser zu einzusparen wird neu eine Trockentoilette eingebaut.

 
Kosten der Wasserversorgung 148'000
Davon noch fehlend 53'000

Testimonial

Hanspeter Bürgi, Bern:

«Das Projekt schafft zusätzlichen Raum und – glücklicherweise immer noch bescheidenen – Komfort. Die Atmosphäre der Gspaltenhornhütte, wie ich sie als Bergsteiger in Erinnerung habe und schätze, wird dichter.»